Wärmedämmung

WärmedämmungÜber ungedämmte Dächer gehen viel Wärme und Energie verloren. Auch schlecht gedämmte Fassaden können Schwachstellen beim Energiekonzept eines Hauses sein. Es macht also Sinn, sich über die Wärmedämmung des Gebäudes Gedanken zu machen. Doch Wärmedämmung ist nicht gleich Wärmedämmung.

Sie wird zwar grundsätzlich von vielen Unternehmen angeboten, doch es kommt dabei auf die richtige Verarbeitung an. Dazu gehören auch die Luftdichtigkeitsebenen mit allen Anschlüssen, um lästige Bauschäden zu vermeiden. Eminent wichtig ist in diesem Zusammenhang die Einhaltung der EnEv 2009 (Energieeinsparverordnung).

Um eine saubere und fachgerechte Verarbeitung garantieren zu können, kommt es auf ein entsprechend fähiges Team an. Regelmäßige Mitarbeiterschulungen sind für uns deswegen sehr wichtig. Unsere Mitarbeiter werden dabei extern geschult, um auf dem neuesten Stand der Fachtechnik zu bleiben. Im Mittelpunkt stehen dabei Schulungen zum Fachbetrieb „Dämmtechnik“. Mit dieser Weiterbildung haben wir unseren Betrieb für die fachgerechte Planung von Modernisierungsmaßnahmen qualifiziert.

Das bedeutet viele Vorteile für Sie: Wir beachten stets die neuesten Erkenntnisse über die bauphysikalische Gesamtstruktur und können Sie hier fachgerecht beraten. Wir arbeiten in diesem Bereich zusätzlich mit einem örtlichen Bauphysiker zusammen. So profitieren Sie zusätzlich auch vom Fachwissen ausgewiesener Experten. Alle Maßnahmen zusammen genommen haben dazu geführt, dass wir den Titel „ Fachbetrieb Dämmtechnik, Holzbau, Ausbau & Modernisierung“ des Bundes deutscher Zimmermeister tragen dürfen.

Unabhängig von Ihrem jeweils individuellen Fall empfehlen wir im Bereich Wärmedämmung grundsätzlich das (auch nachträglich mögliche) Dämmen der letzten Geschossdecke. Denn selbst wenn man das Dachgeschoss zunächst nicht aktiv nutzen möchte, sollte man sich aus Gründen der Energieeinsparung Gedanken über eine entsprechende Dämmung machen. In Balkenlage durchgeführt, ist es in der Regel nicht notwendig, dann auch noch den ungenutzten Dachboden mitzudämmen.

Bei der Fassadendämmung sind Wärmedämmverbundsysteme eine gute Wahl. Es besteht aus drei Hauptkomponenten, die auf eine tragende Außenwand angebracht werden: Dämmplatten, Armierung und Oberputz. Wir setzen dabei Holzfaserdämmplatten mit mineralischem Putz ein. Dieses System hat sich bewährt. Natürlich wählen wir die passende Fassadendämmung für Ihr individuelles Haus aus.

Wir beraten Sie gerne ausführlich, was bei Ihrem Gebäude sinnvoll und möglich ist.

Holzbau Tietz: Fachbetrieb Dämmtechnik

Fachbetrieb Dämmtechnik, Holzbau, Ausbau und Modernisierung.

Urkunde aufrufen (PDF)

50 Jahre Holzbau Tietz in Lünen

IHR ANSPRECHPARTNER FÜR...

  • Zimmerarbeiten
  • Holzrahmenbau
  • Wärmedämmung
  • Gauben
  • Trockenbau
  • und vieles mehr…

Fragen Sie uns, wir beraten Sie gern!

ARBEITEN BEI HOLZBAU TIETZ

Aktuell suchen wir:
• Fahrzeug-/Maschinenpflege (m/w)
• Anstricharbeiten (m/w)
• Reinigungskraft (m/w)

Weiterlesen: Stellenangebote…

WAS WÄREN WIR OHNE...

Das Handwerk


 
STARTSEITE | KONTAKT | IMPRESSUM

0 23 06 / 1 24 15

Holzbau Rahmenbau Zimmerer Zimmerarbeiten